Fachbücher

2021 Anja Steinlen: English in Elementary Schools

Englisch in Grundschulen und die Ergebnisse im Lesen und Schreiben in Deutsch und Englisch

Ein Vergleich zwischen „Englisch als Fremdsprache“ und „Englisch als bilingualer Unterricht“

Anja Steinlen analysiert verschiedene Englisch-Modelle in der Grundschule. Einbezogen sind wissen­schaftliche Studien anderer Autor*innen und eigene Untersu­chungen. Betrachtet werden Lesen und Schreiben in Englisch und Deutsch. Die Kinder nahmen an „Englisch-als-Fremdsprache-Programmen“ teil, wo Englisch ein normales Unterrichtsfach ist, oder am „Bilingualen Unterricht“. Bei diesen „Bili-Programmen“ ist Englisch die Unterrichts­sprache in einem oder mehreren Sachfächern. Die Bili-Programme hatten eine Intensität von 20% bilingualem Unterricht und mehr.

Wichtige Ergebnisse sind:

  • Je höher der Englisch Input, desto besser die Englisch-Ergebnisse.
  • In allen Bili-Programmen erreichten die Schüler*innen im Lesen und Schreiben in Deutsch altersgemäße Resultate, auch wenn Sachfächer auf Englisch unterrichtet wurden.
  • Bei den Programmen mit hoher Bili-Intensität (Bili-50% und Bili-70%) erreichten die Schüler*innen am Ende der Klasse 4 das Niveau A2/B1 im Englisch Lesen beziehungsweise das Niveau A2 im Englisch Schreiben. Das ist ein beeindruckender Erfolg, denn das Niveau B1 wird sonst erst für das Ende der Klasse 10 angestrebt.
  • In Bili-Programmen mit niedriger Intensität und bei Programmen mit Englisch-als-Fremdsprache wurden A1 und ein niedriger A2-Level in Englisch Schreiben und Lesen erreicht. Beim Englisch Lesen lag das Niveau schon über A1. A1 wird bei Englisch-als-Fremdsprache-Programmen für das Ende der Grundschule anvisiert.
  • Schüler*innen mit Minderheiten-Sprachen aus allen Englisch-Programmen schnitten bei den Englisch-Tests und beim Deutsch-Lesetest genauso gut ab wie deutschsprachige Kinder.
  • Kinder mit Minderheitensprachen in den Englisch-als-Fremdsprache-Programmen lagen etwas unter dem Durchschnitt im Deutsch-Schreiben, meisterten aber altersgemäße Deutsch-Lesetests.
  • Das Geschlecht hatte keinen Einfluss auf die Ergebnisse.

Alle Auswer­tungen berück­sichtigen Einfluss­faktoren wie den sprach­lichen Hintergrund der Schüler*innen – dies wird oft als „Migrati­ons­hin­tergrund“ bezeichnet –, das Geschlecht, die kognitiven Fähigkeiten und den sozio-ökonomischen Hintergrund. Anja Steinlen spricht basierend auf den Resultaten Empfeh­lungen für das Englischlesen und Englisch­schreiben in der Grundschule aus.

Die Ergebnisse zeigen eindrucksvoll, dass ein multilin­gualer Hintergrund von Schüler*innen nicht per se zu geringerem Schulerfolg führt. Umgekehrt kann jedes Kind, unabhängig vom sprach­lichen Hintergrund, zu einem/r Risiko-Schüler/in werden, wenn es wenig elterliche Unterstützung erfährt, unter schwierigen sozio-ökonomischen Verhält­nissen aufwächst oder die Schul-Instruk­tionen in wenig unterstüt­zenden Lernum­ge­bungen erfolgen.

Steinlen, Anja (2021). English in Elementary Schools. Research and Implications on Minority and Majority Language Childrens´s Reading and Writing Skills in Regular and Bilingual Programs. In: Piske, Thorsten, Jansen, Silke & Young-Scholten, Martha. Multilin­gualism and Language Teaching. Tübingen: Narr.

Dr. habil. Anja K. Steinlen ist wissen­schaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Fremdspra­chen­di­daktik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

2019 "Sprachen­vielfalt als Ressource begreifen. Mehrspra­chigkeit in bilingualen Kinder­ta­ges­stätten und Schulen Band II"

Sprachenvielfalt als Ressource begreifen fmks Buch

Andreas Rohde und Anja K. Steinlen (Hg), Dohrmann­Verlag.berlin.

252 Seiten, ISBN 978-3-938620-49-6. Mit einem Grußwort von Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

Mehr Info

Inhalt

Bestellen

Mehrspra­chigkeit ist in Deutschland längst Realität – ein großer Teil der hier lebenden Kinder und Jugend­lichen ist inzwischen mehrsprachig. Die Konzepte der Kitas und Schulen in Deutschland aber entstammen einem Denken, das noch auf einer monolin­gualen (einspra­chigen) Norm beruht. Mehrspra­chigkeit ist jedoch eine wichtige Ressource, die in Bildungs­ein­rich­tungen gewinn­bringend eingebracht werden kann und muss.

2020: Das Essener Projekt "Ich Lerne Zwei Sprachen"

Reyhan Kuyumcu, Verlag Shaker

Ein Erfahrungs­bericht über die deutsch-türkische bilinguale Gruppe in der mehrspra­chigen städtischen Kita "Schwedenheim" in Essen-Frohnhausen.

Reyhan Kuyumcu ist Mitarbeiterin des Seminars für Orienta­listik der der Universität Kiel. Ihre Lehrbe­reiche liegen in Türkisch als Mutter- und Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache, Migration und Sprachan­eignung, Erst- und Zweitsprach­erwerb im mehrspra­chigen Zusammenhang.

 

Mehrspra­chigkeit in bilingualen Kinder­ta­ges­stätten und Schulen

Tagungsband Mehrsprachigkeit in bilingualen Kindertagesstätten und Schulen Buch

Anja K. Steinlen, Andreas Rohde (Hg.): "Mehrspra­chigkeit in bilingualen Kinder­ta­ges­stätten und Schulen. Voraus­set­zungen – Methoden – Erfolge.", 169 S., SBN 978-3-938620-28-1; 2013

Bestellen

Mit Beiträgen aus Fachta­gungen des fmks/Vereins für Frühe Mehrspra­chigkeit an Kitas und Schulen von ExpertInnen aus Forschung und Praxis. Wie können Kinder auf natürlichem Weg und ohne Überfor­derung Sprachen erfolgreich erwerben? Wie verfahren Krippen, Kitas und Schulen nach dem Prinzip "Sprachbad" Immersion?

Mit Grundlagen zum Erwerb von Sprachen und zur Praxis: Wie lässt sich ein bilingualer Kinder­garten aufbauen, wie eine bilinguale Schule? Wie muss die Fremdsprache verwendet werden? Und die Eltern? Wie profiteren Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch davon?

"Bilinguale Programme in Kinder­ta­ges­ein­rich­tungen. Umsetzungs­bei­spiele und Forschungs­er­gebnisse"

Anja Steinlen, Thorsten Piske; narr Verlag, ISBN 978-3-8233-6902-8

Der Sammelband präsentiert Forschungs­er­gebnisse zur Effektivität verschiedener bilingualer Programme, zum Verständnis und zur Produktion formel­hafter Wendungen sowie zu rezeptiven Grammatik- und Wortschatz­kennt­nissen von Kindern in der Fremdsprache. Außerdem umfasst er Erfahrungs­be­richte zur konkreten Umsetzung bilingualer Angebote aus der Sicht einer Kita-Leitung, eines Trägers und der wissen­schaft­lichen Begleitung, und er enthält eine Auswertung von Interviews mit Erziehe­rinnen aus verschiedenen bilingualen Einrich­tungen.

Wortschatz­lernen in bilingualen Schulen und Kinder­ta­ges­stätten

Wortschatzlernen in bilingualen Schulen und Kindertagesstätten Buch

2016: Anja SteinlenThorsten Piske (Hrsg.)

Forschungs­er­gebnisse zur Wortschat­z­ent­wicklung bei Lernern in Kinder­ta­ges­stätten, Grundschulen und weiter­füh­renden Schulen mit bilingualem Betreuung. Verlag Peter Lang, 2016

Wörter­bücher der Pädagogik

Zur besseren Kommuni­kation zwischen pädago­gischem Fachpersonal untereinander und Eltern anderer Sprachen als Deutsch.

Dohrmann, Wolfgang & Johnson, Lesely (2017). Wörterbuch der Pädagogik Englisch – Deutsch. Berlin: Dohrmann Verlag in Kooperation mit Verlag Handwerk und Technik: Hamburg.

Şikcan, Serap, Dohrmann, Wolfgang (2006). Wörterbuch der Pädagogik – Pedagoji Sözlüğü – Dictionary of Education. Teil I: Deutsch-Türkisch-Englisch. Teil II: Türkisch-Deutsch-Englisch. Teil III: Englisch-Deutsch-Türkisch. Berlin: Dohrmann Verlag

Alchoubassy, Manal, Alkassab, Afamia, Fares, Sonia & Nasser, Hamad (2017). Wörterbuch der Pädagogik Arabisch-Deutsch.
Viele Begriffe aus dem pädago­gischen Alltag lassen sich nicht leicht ins Arabische übersetzen, da die pädago­gischen Systeme und Traditionen unterschiedlich sind: Offene Arbeit, Schultüte, Sorgerechts­inhaber, Jugendamt, Hilfen zur Erziehung... Hier hilft das Wörterbuch. Berlin: Dohrmann Verlag

An Integrated View of Language Development

Sternstunden durch den Tag

Eine wunderbare Broschüre: Alltags­in­te­grierte und systema­tische Sprach­bildung. Aus der Praxis – Für die Praxis. Der FABIDO Leitfaden. Stadt Dortmund, 2019. Bild Horst Müller

www.fabido.dortmund.de

Download

 

Bilinguale Biologie

ISBN 978-3-8340-1357-6, 16,00 €, 2015

Unterrichts­ma­terial vom Martin Hartmanns­gruber

Bilinguales Arbeitsheft zum Thema Wasser mit Prinzipien der bilingualen und biologischen Didaktik.
Erprobt in Klasse 7 an Realschulen. Derselbe Lehrer unterrichtete jeweils eine Parallel­klasse zum gleichen Thema in Deutsch. Biologishes Fachwissen und Motivation wurden überprüft und Empfeh­lungen zur Optimierung von bilingualem Unterricht abgeleitet.

Bilingual Education in Primary School- Aspects of Immersion, CLIL, and Bilingual Modules

Studienbuch zum bilingualen Lernen zu Konzepten, Fragen und Praktiken des bilingualen Unterrichts an Grundschulen. Für Studierende, Referendare, Lehrkräfte.

Mit vor- und nachbe­rei­tenden Fragen zu jedem Kapitel, Litera­tur­emp­feh­lungen, Beispielen zur praktischen Unterrichts­ge­staltung und einem Glossar wichtiger Fachbe­griffe.

Narr Verlag, D. Elsner/J. Keßler (Hg),  2013, ISBN 978-3-8233-6782-6

ELIAS (Early Language & Intercultural Acquisition Studies)

Logo ELIAS

Ein EU-Projekt mit: Konzepten, Leitfäden, Infoblättenr, Forschungs­er­geb­nissen, Handrei­chungen für den Kita-Alltag,  Deutsch (Eltern­in­for­mation, PDF) und Englisch. Für Eltern, pädago­gisches Personal, Bildungs­ver­waltung: www.elias.bilikita.org

Zwei Bücher:

Band 1: "Learning and Development" berichtet über die Sprach­stands­er­he­bungen und ist  wissen­schaftlich ausgerichtet, ISBN 978-3-86821-268-6, Verlag WVT

Band 2: "Best Practices" zu Methodik & Didaktik der sprach­lichen Vermittlung einer Fremdsprache, zum Aufbau eines bilingualen Kinder­gartens und nützliche Materialien. ISBN 978-3-86821-269-3, Verlag WVT

Englisch­sprachige Leitfäden „How to Start a Bilingual Preschool -Practical Guidelines“ und „Immersion in Primary School - A Guide“.  Über ELIAS können Sie auch Kontakt zu Wissen­schaftlern, Logopäden und bilingualen Kitas herstellen.

Englisch als Unterrichts­sprache

one stop clil

Website mit vielen Materialien, Anregungen und Grundsätz­lichem (was ist CLIL...?) von MACMILLAN
Für Englisch-Lehrer: www.onestopclil.com

Englisch als Unterrichts­sprache in der Primarstufe

Logo des Lehrerselbstverlags

Erfolg im „Sprachbad“ im Lesen bei Kindern mit und ohne Migrati­ons­hin­tergrund in bilingualer Grundschule

Journal of Immersion and Content-Based Language Education

Tübingen: In einem deutsch-englisch bilingualen Grundschul­programm entwickeln Kinder mit und ohne Migrati­ons­hin­tergrund deutsche und englische Lesefä­hig­keiten altersgemäß. Weder gab es Unterschiede in den Sprachen, noch zwischen Kindern mit und ohne Migrati­ons­hin­tergrund.

Zum Buch von Steinlen, A.K. (2016). Primary school minority and majority language children in a partial immersion program: The development of German and English reading skills. Journal of Immersion and Content-Based Language Education, 4(2). 198-224

Erfolgreich integrieren - die Staatliche Euopa-Schule Berlin

Jens Möller, Friederike Hohenstein, Johanna Fleckenstein, Olaf Köller, Jürgen Baumert (Hg), Waxmann

Positives Fazit bei der Evaluation der Staatlichen Europa Schulen Berlin SESB:

  • Die erworbenen Kompetenzen in der Zweitsprache liegen weit über den im üblichen Fremdsprachenunterricht erreichbaren Leistungen
  • Annähernd die Hälfte der SchülerInnen beherrscht die nichtdeutsche Partnersprache auf dem Niveau eines Native Speaker.
  • Adäquate Leistungen in der Erstsprache, Mathematik und den Naturwissenschaften.
  • Die Kompetenzen sind im Englischen deutlich höher.
  • An der SESB zeigt sich eine spezifische Art der Integration, die der doppelten Bindung vieler Schülerinnen und Schüler an zwei Kulturen entspricht.

Frühes Fremdspra­chen­lernen in bilingualen Kinder­gärten und Grundschulen

Frühes Fremdsprachenlernen in bilingualen Kindergärten und Grundschulen Buch

Henning Wode

Das "Sprachbad" Immersion gilt als die weltweit erfolg­reichste Methode, um Sprachen zu lernen. Ein praxis­ori­en­tierte Ratgeber mit Einblicken in die theore­tischen Grundlagen und die Praxis. Westermann Verlag, 140 Seiten, ISBN: 978-3-14-165001-3

Handbuch bilingualer Unterricht

Immersion und bilingualer Unterricht (Englisch): Erfahrungen - Entwick­lungen - Perspektiven

ISBN 978-3-8340-1478-8, 2015

Garbriele Linke; Katja Schmidt

Mit Praxis­be­richten und vielfältigen Anregungen zur Unterrichts­ge­staltung sowie Beiträgen zur empirischen Erforschung. Perspektiven und Entwick­lungs­chancen des "Sprachbads" Immersion und bilingualem Unterricht werden aufgezeigt, verbunden mit der Hoffnung, dass sich diese Unterrichtsform als Impulsgeber für die Entwicklung der deutschen Bildungs­land­schaft etabliert.

Sprach(en)entwicklung und Sprach­re­flexion: Drei Fallstudien zu zweisprachig aufwach­senden Vorschul­kindern mit Erstsprache Türkisch und Zweitsprache Deutsch

Sprach(en)entwicklung und Sprachreflexion Reyhan Kuyumcu Buch

Sprach­lern­si­tuation der Kinder mit migrati­ons­be­dingter Zwei-/Mehrspra­chigkeit beim Fremdspra­chen­lernen in der Grundschule

Sprachlernsituation der Kinder mit migrationsbedingter Zwei-Mehrsprachigkeit beim Fremdsprachenlernen in der Grundschule Buch

Sprachliche Frühför­derung von zweisprachig aufwach­senden türkischen Kindern im Vorschul­bereich

Ernst Apeltauer, Sonderheft 1 (2004) 6 Euro, ISSN 0943-464X, in guten Buchhand­lungen oder bei:
Prof. E. Apeltauer, Institut für Germanistik, Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg
E-Mail apeltaue@uni-flensburg.de Tel. 0461 805 2179, Fax: 0 461 805 2189

Spannender Bericht mit allgemein­ver­ständ­lichem Teil über Sprach­erwerb und Zweitsprach­erwerb. Was hilft, was schadet, was ist Literalität...  Wie entwickeln sich türkische Vorschul­kinder, wenn man sie fördert und Eltern einbezieht.

"Kooperation mit zugewan­derten Eltern". Ernst Apeltauer. Mehr Hefte zum Sprach­erwerb bei Kindern mit anderen Erstsprachen als Deutsch erfragen bei apeltaue@uni-flensburg.de

Unterschiedliche Perspektiven zu frühkind­licher Bildung

ISBN 978-3-8340-0737-7, 2014

Dieter Henle, Thorsten Piske. Beiträge zur "Fachtagung Sprache" in Heidenheim

Very Young Learners

Very Young Learners Buch

Für deutsch-englisch bilinguale Kitas, Vanessa Reilly, Sheila M. Ward 978-0-19-437209-1

Eine pädago­gische Fachkraft zu diesem Buch:

"Ich finde es sehr praxis­ori­entiert. Es führt Spiele ein und erzählt Geschichten, es wird gebastelt und gesungen. Die Units sind kurz und ausgear­beitet wie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Man bekommt eine Vorstellung, wie die Einführung eines neuen Liedes ablaufen kann, muss sich aber nicht sklavisch daran halten.

Es ist kein teures Lernma­terial nötig. Das Buch liefert kreative Ideen, wie man dies aus preiswerten und Alltags­ge­gen­ständen selbst gestalten kann.

Ich fand die Anregungen sehr hilfreich und habe sie ausgeschmückt, weiter­ent­wickelt, auf andere Themen übertragen etc.. Auch Klassiker wie Incy Wincy Spider oder "The Gingerbread Man" sind drin, stark vereinfacht, sodass es auch für kleinere Kinder funktioniert.

Schön auch die Vorschläge, wie man eingeführtes Vokabular spielerisch, mit Bewegung und Rhythmus immer wieder auf andere Art festigen kann. Dabei ist man nie Sklave eines festge­legten "Sprach­kurses", der nach einem festen Lehrplan funktioniert, sondern wird angeregt, sein Angebot frei und kreativ und nach den Interessen der Kinder zu gestalten."

ELTERN-RATGEBER

Mehr Sprachen – mehr Chancen

Mehr Sprachen Mehr Chancen Buch

Ratgeber zu Fragen zum Sprach­ver­halten in der Familie und zur Unterstützung von Kindern beim Sprach­erwerb, auch zur Mehrspra­chigkeit von Kindern mit Behinde­rungen wie Trisomie 21 oder von Kindern ohne Gehör. ISBN 978-3-938620-40-3, Regine Fehlings de Acurio, Dohrmann Verlag  

BÜCHER FÜR KITAS UND SCHULEN, SPIELE UND WEITERES

Das kleine Museum

ein zauber­haftes Buch, das einlädt zum Betrachten, Vorlesen und Unterhalten. Eine Entdeckungsreise in die Wörter und in die Kunst. 149 Begriffe mit Abbildungen aus Gemälden großer Meister in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Türkisch.

Alain Le Saux, Grégoire Solotareff (Hrsg.)

Moritz Verlag, ab 4 Jahren

Echte Schätze

Echte Schätze Buch

ECHTE SCHÄTZE! 1. Mehrsprachige Ausgabe

 

ECHTE SCHÄTZE! - 2. Mehrsprachige Ausgabe

 

Herausgeber: Petze-Institut für Gewalt­prä­vention, Kiel

Platt und Englisch

Kinder­bücher ab zwei Jahre in Nieder­deutsch, zum Beispiel Lüttjet Platt und Lüttjet Platt – Tiere,  jetzt auch in Englisch:

My first Englisch book: Leseprobe und My first English book – Animals: Leseprobe vom Schünemann-Verlag

 

 

"Der Kleine Prinz" nacherzählt in zwei Sprachen

Der kleine Prinz Buch

"Der Kleine Prinz" nacherzählt in zwei Sprachen

deutsch-arabisch

deutsch-kurdisch

deutsch-polnisch

deutsch-rumänisch

deutsch-türkisch

Ich wäre so gern ein Betonmischer

Hussain Al-Moutawaa, Sujet Verlag, Bremen, deutsch-arabisch

Kontakt
Verein für frühe Mehrspra­chigkeit an
Kinder­ta­ges­ein­rich­tungen
und Schulen fmks e. V.

Steenbeker Weg 81
24106 Kiel
+49 431 389 04 79
fmks@fmks.eu