Die Ziele des fmks

  • Bei den Beteiligten an Bildungsprozessen in Kita und Schule, aber auch bei den dafür politisch Verantwortlichen das Bewusstsein für die Bedeutung früher Mehrsprachigkeit in Kita und Grundschule zu wecken.
  • Das Wissen über Spracherwerb in der Gruppe dieser Entscheider mit der Bereitstellung wissenschaftlicher Ergebnisse zu erweitern und so Vorurteile abzubauen.
  • Hierzu bei Veranstaltungen des fmks gute Praxisbeispiele und deren wissenschaftliche Begründung zusammen zu führen.
  • Als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und, wo möglich, Berater und Hilfesuchende zusammen zu führen.
  • Mut zu machen, mit dem Einsatz der Immersion (Sprachbad) neue Wege zu gehen, um Kinder sprachlich für die Anforderungen in der globalisierten Berufswelt fit zu machen.
  • Mut zu machen, ein perfektes Alter bei Kindern zu nutzen, in dem sie unbefangen mit anderen Sprachen umgehen, und ihnen so flexibles Denken und selbstvertrauen durch Erfolge zu vermitteln.