LEITFADEN: "Immersion in der Grundschule"

Artikel-Nr. 000016

Immersion in der Grundschule - ein Leitfaden, kostenloser Download

26 Seiten, nicht gedruckt bestellbar

Aus dem Inhalt

TEIL A: HINTERGRUND ZUR IMMERSION

1. Vorwort

2. Warum Mehrsprachigkeit?.

3. Das Immersionskonzept

3.1 Auswahl der Sprache und Sprachanteil in der Fremdsprache.

3.2 Vorwissen aus dem Kindergarten.

3.3 Was unterscheidet bilinguale Kindergärten von bilingualen Grundschulen?.

3.4 Fächerauswahl

3.5 Alphabetisierung und Schriftbild.

3.6 Didaktisch-methodische Prinzipien von Immersion.

3.7 Lernzuwachs.

3.7.1 Welche Ergebnisse sind in der Zielsprache zu erwarten?.

3.7.2 Welche Ergebnisse sind im Deutschen zu erwarten?.

3.7.3 Welche Ergebnisse sind in den anderen Fächern zu erwarten?.

3.7.4 Zeugnisformulierungen für die Ergebnisse in der Fremdsprache.

TEIL B: DIE PRAKTISCHE UMSETZUNG VON IMMERSIONSPROGRAMMEN

1. Voraussetzungen.

1.1 Rechtliche und schulpolitische Voraussetzungen.

1.2 Zeitaufwand für die Planung.

1.3 Verbund von bilingualer Kita und bilingualer Schule.

1.4 Eine Privatschule mit immersivem Profil konzipieren.

1.5 Ein Immersionsprogramm in eine bestehende Schule integrieren.

2. Zusätzlicher Aufwand für die Schule.

2.1 Zusätzliche sächliche Kosten.

2.2 Auswahl der Lehrkräfte.

2.3 Zusätzliche personelle Kosten.

2.4 Arbeitsbelastung des Kollegiums.

2.5 Teambildung.

2.6 Auswahl der Kinder

2.6.1 Eignung der Kinder

2.6.3 Legasthenie.

2.6.4 Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache.

3. Was erwartet Eltern und was wird von Eltern erwartet?.

4. Wissenschaftliche Begleitung und Austausch.

5. Weiterführung nach der Grundschule.

6. Sonstige Fragen und mögliche Probleme.

6.1 Immersion als „Elite“?.

6.2 Ist Immersion auch ein Programm für Hochbegabte?.

7. Fazit

8. Unterrichtsmaterialien und praktische Hilfen.

9. Literatur

 0,00

Zurück